Urlaub auf Gran Canaria

Einer der wichtigsten Gründe warum soviele Touristen ihren Urlaub auf Gran Canaria verbringen sind sicherlich die hervorragenden Strände und das fast immer angenehme Wetter.
Neben den bei allen Urlaubern bekannten Küsten im Süden von Gran Canaria möchten wir hier auf dieser Seite einmal auch weniger bekannte Strände im Norden von Gran Canaria vorstellen.
Wer in seinem Urlaub diese Strände besuchen will und im Süden seine Unterkunft oder Hotel hat benötigt natürlich ein Fahrzeug, am besten einen Mietwagen.

Urlaub an den Stränden des Südens von Gran Canaria in der Gemeinde San Bartolome (Playa del Ingles, Maspalomas)
Strände der Gemeinde Mogan.

Wir beginnen unsere Tour über die Strände des Nordens von Gran Canaria im Süden von Las Palmas.

Urlaub an den Stränden des Nordens von Gran Canaria

Strand von Bocabarranco bei Jinamar im Nordosten von Gran Canaria.

Der Strand ist im Gemeindegebiet zwischen Telde und Urlaub im Nordosten von Gran CanariaLas Palmas im Nordosten von Gran Canaria südlich von Playa de la Laja gelegen. An diesem Strand wird man kaum Urlauber finden. Es ist oft windig und es herrscht dann eine starke Brandung. Für den Urlaub mit Kindern ist dieser Strand nicht geeignet. Er ist etwa 360 m lang und ca. 40 m breit und aus dunklem Sand. Er wird hauptsächlich von Einheimischen besucht. Zur Zeit wird gerade ein neues Freizeitzentrum, das neueste von Gran Canaria in der Nähe gebaut.

Playa de la Laja, Gran Canaria Nordosten.

Diese Strand im Süden von San Cristobal gelegen ist ca.Urlaub im Süden von Las Palmas 1200 m lang und hat eine durchschnittliche Breite von 40 m. Bis in die 90 er Jahre gab es dort einige Häuser und ein Restaurant direkt am Strand die aber dann der Autobahn nach Las Palmas weichen mussten. Hier finden sich kaum Urlauber sondern fast nur Einheimische. Der Strand ist aus feinem grauen Sand. Bei Wellengang muss man sehr auf die Strömungen aufpassen. Wer Urlaub mit Kindern macht sollte bei Wellengang sehr vorsichtig sein.

San Cristobal im Nordwesten von Gran Canaria

An diesem Strand bei den Urlaubern praktisch unbekanntUrlaub in San Cristobal in Las Palmas sieht man fast nur Einheimische.
Er liegt am Anfang von Las Palmas ist ca. 1 km lang und im Mittel 28 Meter breit. Er besteht hauptsächlich aus runden etwas grösseren Kieselsteinen mit einigen Felsen vor allem weiter nördlich. Für den Urlaub mit kleinen Kindern ist er nur eingeschränkt geeignet da manchmal auch eine grössere Brandung herrscht. Diejenigen die in ihrem Gran Canaria Urlaub einmal frischen Fisch probieren wollen sind hier genau richtig, es gibt jede Menge Restaurants der verschiedenen Preisklassen.

Strand von Alcaravaneras

Der Strand direkt in der Hauptstadt von Gran CanariaUrlaub in Las Palmas de Gran Canaria gelegen ist ungefähr 1 Kilometer lang und 85 m breit. Er liegt nördlich des Jachthafens von Las Palmas sodass dort auch einige Segelurlauber zu finden sind. Man findet Duschen und Toiletten vor. Er ist aus goldgelben Sand und wird hauptsächlich von Einheimischen besucht. Für den der Urlaub im Norden von Gran Canaria in Las Palmas mach ist er eine alternative zum Las Canteras Strand. Leider ist das Wasser nicht so zum Baden geeignet da er mitten im Hafen gelegen ist. Wer aktiv im Urlaub werden will ist hier genau richtig. Man kann Windsurfen, Segeln, Kajakfahren oder Beachvolleyball oder Fußballspielen.

 

El Confital im äussersten Norden von Gran Canaria

Urlaub im Norden von Gran CanariaDer Strand ist vor allem bei den Surfurlaubern bekannt durch seine guten Wellen. Oft werden hier die Meisterschaften von Gran Canaria im Wellenreiten und Bodyboarden ausgetragen. Der Strand ist ca. 280 m lang und ca. 25 breit und aus feinem goldgelben Sand. Für die die im Urlaub etwas gemütlicher als im hohen Wellengang baden wollen gibt es einige Naturschwimmbecken zwischen den Felsen. Wie schon erwähnt ist der Strand ideal für denjenigen geeignet der im Urlaub wellenreiten will. Man hat einen wunderbaren Blick über den Canteras Strand und über die Nordküste von Gran Canaria.

Urlaub in Las Palmas am Strand von Las Canteras

Der Strand von Las Canteras ist wohl der meist besuchteste bei den Urlaubern von Las Palmas de Gran Canaria. Er ist das Juwel der Hauptstadt und auch ein grosser natürlicher Freizeitpark. Er hat etwas mehr als vier Kilometer Länge und einen mittlere Breite von 50 Metern. Er besteht aus feinem goldgelben Sand und ist für den Urlaub mit kleinen Kinder bestens geeignet. Der Strand ist durch das vorgelagerte Riff von den Wellen geschützt. Dieser Stadtstrand ist im Sommer stark von den Einheimischen frequentiert, eignet sich aber auch im Winter ideal zum Urlaub am Meer was man an den vielen Touristen sieht. Es steht die komplette touristische Infrastruktur zur Verfügung die man im Urlaub benötigt. Angefangen von Strandliegen und Sonnenschirmen über Toiletten und Duschen bis zu den vielen Restaurants und Pubs in denen man einen schönen Abend im Urlaub verbringen kann.
Am Westende bricht das vorgelagerte Riff nicht mehr die Wellen sodass diese sich am Strand brechen. Für die die im Urlaub gerne Surfen oder Bodyboarden ein ideales Ziel.

 

Strand von Sotavento im Nordwesten von Gran CanariaUrlaub am Strand von Sotavento auf Gran Canaria

Der Strand ist ungefähr 200 m lang und 34 m breit und aus dunklem grobkörnigen Sand. Er liegt im Süden von Agaete. Man trifft dort kaum Urlauber da er etwas schwierig zu erreichen ist, man muss das letzte Stück zu Fuss gehen. Der Strand ist nur wenig besucht auch nicht von Einheimischen. Wer in Agaete Urlaub macht kann zur Abwechslung diesen Strand besuchen. Es wird dort auch FKK gebadet.

 

Strand von Faneque im Westen von Gran Canaria.Urlaub zwischen Agaete und La Aldea

Der Strand ist im Süden von Agaete gelegen, ist ca. 250 m lang und 30 m breit. Für die die gerne FKK im Urlaub betreiben ist der Strand ideal. Er ist vor allem unter der Woche kaum besucht. Der Strand besteh aus einer Mischung von groben Sand und Kieseln. In diesem Teil von Gran Canaria wird keine Infrastruktur angeboten sodass man vorsichtig bei starkem Wellengang sein sollt. Für den Urlaub mit Kindern ist er nicht sehr geeignet.

 

Strand von El Risco im Westen von Gran Canaria

Er liegt zwischen dem Gemeindegebiet von Agaete undUrlaub im Westen von Gran Canaria Artenara am Ausgang des gleichnamigen Barrancos. Dieser Strand wird kaum von Urlaubern besucht, hauptsächlich von Einheimischen. Er besteht aus grobkörnigem Sand und ist ca. 500 m lang und 40 m breit. Man kommt auf einer ungeteerten Piste zwischen Fincas und Pflanzungen zu ihm. Da es an dieser Stelle von Gran Canaria oft sehr windig ist und starker Wellengang herrscht eignet sich dieser Strand nicht besonders für einen Urlaub mit Kindern.

Flug buchen    Mietwagen    Hotel     Ferienwohnung          
Gran Canaria
Teneriffa
Fuerteventura
Lanzarote
La Gomera
La Palma
El Hierro

Home

Allgemeine Infos

Last Minute Kanaren

Wandern

Anreise auf die Kanaren

Urlaub auf den Kanaren

Reise

Mietwagen

Wohnmobil mieten

Ferienwohnungen und Apartments

Hotel

Immobilien

Kreuzfahrt Kanaren

Vulkan Kanaren
Events

Geschichte

Nachrichten

Nachrichten Archiv

Unterhaltung auf den Kanaren

Ausflüge

Wetter auf den Kanaren

Kanarische Spezialitäten und Restaurants

Sport

Webcams

Bücher Kanaren

Bilder

Links 1       2

Impressum