14.03.2007
Überschwemmungen und immense Staus nach starken Regenfällen in Las Palmas

Überschwemmungen in "Hoya de la Plata" am Eingang der Stadt, der Strasse Juan XXIII und im Hafen von Las Palmas. Die grossen Pfützen die sich gebildet haben provozieren immense Staus in ganz Las Palmas.

Gesperrte Strassen, eingestürzte Mauern, Staus in ganz Las Palmas und verschiedene Schulen durch Blitze beeinträchtigt. Das ist das Ergebnis eines starken Regenschauers der über Las Palmas niedergegangen ist.

  

An verschiedenen Punkten der Stadt war die Kanalisation nicht fähig die grossen Wassermengen aufzufangen was zu abgehobenen Kanaldeckeln und weiteren Verkehrsproblemen geführt hat.

Die Niederschläge die am stärksten zwischen 14:00 und 15:00 waren provozierten auch den Einsturz einer Mauer eines Sportplatzes, wobei jedoch niemand verletzt wurde.

Obwohl es auch einige Blitzeinschläge in Schulen gab meldete die Polizei und die Feuerwehr keine Personen- sondern nur Sachschäden.

Tipp: Urlaub Las Palmas

Fotos:

1,2,3,4,5,6,7,8,9,10,11,12,13,14,15,16,17,18,19,20,21,22,23,24,25,26,27,28,29,30,31,32,33

Flug buchen    Mietwagen    Hotel     Ferienwohnung          
Gran Canaria
Teneriffa
Fuerteventura
Lanzarote
La Gomera
La Palma
El Hierro

Home

Allgemeine Infos

Last Minute Kanaren

Wandern

Anreise auf die Kanaren

Urlaub auf den Kanaren

Reise

Mietwagen

Wohnmobil mieten

Ferienwohnungen und Apartments

Hotel

Immobilien

Kreuzfahrt Kanaren

Vulkan Kanaren
Events

Geschichte

Nachrichten

Nachrichten Archiv

Unterhaltung auf den Kanaren

Ausflüge

Wetter auf den Kanaren

Kanarische Spezialitäten und Restaurants

Sport

Webcams

Bücher Kanaren

Bilder

Links 1       2

Impressum