Die Schutzhütte Altavista auf den Teide in Teneriffa ist seit 1 Oktober wieder für die Wanderer geöffnet.

Diese Hütte die besonders für die Wanderer eine Altavista am Teide auf Teneriffawichtige Zwischenstation darstellt die frühmorgens auf den Gipfel des Teide auf Teneriffa steigen wollen ist nach über einjähriger Renovierungszeit wieder eröffnet worden. Durch die Lage auf über 3200 m und die schwierigen Wetterbedingung hat sich die ursprünglich geplante Renovierungsdauer von 6 Monaten verdoppelt.

Die Hütte wurde sowohl aussen und auch innen renoviert. Unter anderem bekam sie ein neues Dach und eine Solaranlage für die ökologische Energieversorgung. Die Wanderer die auf der Hütte übernachten wollen müssen reservieren. Die Übernachtung kostet 20 Eu mit Bettwäsche. Man kann im allgemeinen nur eine Nacht bleiben. Für den morgendlichen Aufstieg zum Teide muß dann keine Genehmigung eingeholt werden, wie das die Besucher tun müssen die mit der Seilbahn hinauffahren. Die Genehmigung gibt es im Nationalparkbüro in Santa Cruz de Teneriffa, C/ Emilio Calzadilla, 5 – 4. Stock, geöffnet Mo.-Fr. 9 bis 14 Uhr.

Die Wanderer die von der Hütte frühmorgens auf den Teide steigen, müssen jedoch wieder vor 9 Uhr auf dem Panoramaweg sein, d.h. den Aufstiegsweg zum Teide verlassen haben.

Die Übernachtung in der Hütte Altavista am Teide kann unter folgender Adresse reservieren werden.

Oficina de la compañía del Teleférico del Teide

C/ San Francisco, 5-4º

38001 - Santa Cruz de Teneriffa

Telf. 922 010 440 (Montag bis Freitag von 8 bis 14 h.)

Fax. 922 287 837
Impressum