Ausflüge auf Teneriffa, Norden

Ausflug von Puerto de la Cruz nach La Laguna, Santa Cruz und den Mercedes Wald

Wir beginnen unseren Auflug von Puerto de la Cruz aus und nehmen die Nordautobahn TF-5 nach La Laguna, Ausfahrt San Benito. La Laguna war die frühere Hauptstadt von Teneriffa, die von dem Eroberer Alonso Fernández de Lugo gegründet wurde.
Die wichtigsten Sehenswürdigkeiten sind: Die Kathedrale, der Bau wurde im 16. Jahrhundert begonnen und im 19. Jhr. beendet. Die Kirche von La Concepción, deren Bau im 16. Jahrhundert begann, das königliche Sanktuarium von El Santísimo Cristo (16. Jahrhundert), das Geschichtsmuseum Haus Lercaro, C/ San Agustín (dienstags bis sonntags von 9.00 bis 19.00 Uhr), das Museum der Wissenschaft und des Kosmos , ausserhalb des Stadtkerns (dienstags bis sonntags von 9.00 bis 19.00 Uhr).
Wir setzen unseren Ausflug fort nach Santa Cruz, Hauptstadt von Teneriffa seit 1822. Im Hafen herrscht immer eine rege Tätigkeit. Sie ist die grösste Stadt der Insel. Dort gibt es folgendes zu besichtigen. Die Plaza de España, Fremdenverkehrsamt im Gebäude des Cabildo Insular (Inselregierung). Den Platz von La Candelaria und Calle Castillo, Geschäftszone Park García Sanabria (Skulpturen im Freien und Blumenuhr), die Kirche von La Concepción (16. Jahrhundert). Das Museum der Natur und des Menschen (dienstags bis sonntags von 9.00 bis 19.00 Uhr) (Museum für Archäologie und Naturwissenschaften).
Wir setzen unseren Ausflug fort Richtung San Andrés und zum Strand von Las Teresitas, einem Strand mit weissem Sand, der aus der Sahara geholt wurde.
In San Andrés nehmen wir die Abzweigung nach Taganana, einem kleinen Dörfchen im Anaga-Gebirge. Bemerkenswert: Kirche von Nuestra Señora de Las Nieves, mit einem berühmten Triptychon der flämischen Schule (16. Jahrhundert)
An der Küste gibt es zwei Strände die einen Ausflug wert sind, den Strand von Almáciga und den Strand von Los Roques.

Dort endet die Strasse. Man muss bis zum Tunnel zurückfahren und an der Kreuzung nach rechts in den Mercedes-Wald abbiegen. Dieser ist ein Gebiet mit einmaligen Landschaftszügen und Vegetation. Die interessantesten Aussichtspunkte sind: Aussichtspunkt von Pico del Inglés, mit Blick auf das Anaga-Gebirge, Aussichtspunkt von Cruz del Carmen, das Besucherzentrum ist jeden Tag von 9.30 bis 16.00 Uhr geöffnet. Desweiteren der kleine Markt des ländlichen Parks von Anaga.
Weiter geht unser Ausflug bis zum Dorf Las Mercedes. An der Kreuzung von Las Canteras nach rechts in Richtung Tejina und Tegueste abbiegen. Wir folgen der Landstrasse weiter bis Valle de Guerra:
Die Sehenswürdigkeiten dort sind das Anthropologie-Museum Haus von Carta (auf der rechten Seite der Strasse), geöffnet dienstags bis sonntags von 9.00 bis 19.00 Uhr. Wir fahren weiter in Richtung Tacoronte und El Sauzal. Ausserhalb des Stadtkerns von El Sauzal, an der Nordautobahn von Teneriffa, befindet sich das Haus des Weins (La Baranda) mit Museum und Möglichkeit zur Weinprobe (dienstags bis samstags von 11 bis 20 Uhr, sonntags von 11 bis 18 Uhr).
Rückkehr über die Autobahn nach Puerto de la Cruz dem Ausgangspunkt von unserem Ausflug in den Norden von Teneriffa.

Impressum